Hannah und der Punk

oder WIE GEHT FREIHEIT?

Termine

Premiere am 11. Oktober 2019

 

Dieser Abend fordert Hirn und Herz, Trommelfell und Neuronen: Die TheatermacherInnen lassen die brillanten Texte der politischen Theoretikerin Hannah Arendt zum Thema Freiheit und politische Teilhabe auf die brachiale Emotionalität einer politischen Punkband treffen: Live und laut wird sich die hannoversche Band »Pisscharge« mit ihrer Frontsängerin Kassandra die Themen unserer heutigen Welt vorknöpfen und auf drei Performerinnen treffen, die Hannah Arendts Texte sezieren und in Sprache komponieren. Wofür setzen sie sich aufs Spiel? Woran verzweifeln sie? Was haben sie gemeinsam? Und: Schaffen wir es zusammen, endlich tätig zu werden?

Belly meets brain! Subkultur meets Bildungsbürgertum! Die Pogo-Manege ist eröffnet!

»Donald Trump will make punk rock great again!«
Zitat Amanda Palmer, Sängerin »The Dresden Dolls«

Ensemble Andrea Casabianchi, Ronja Donath, Laura Jakschas, Kassandra Speltri.
Band
KASSANDRA (Pisscharge).
Regie Lena Kußmann.
Bühne & Kostüm Britta Bremer.

Gefördert durch Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, HannoverStiftung.

Kommentare

Datenschutzrichtlinien akzeptieren*

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzrichtlinien und stimme der Verarbeitung, Speicherung und Veröffentlichung meiner Eingaben zu.