Kunst-Umgehen zu Gast bei uns

Wir freuen uns, das Vermittlungsprogramm »Kunst umgehen« mit zwei spannenden Gesprächsforums-Terminen bei uns zu Gast zu haben!

(Je nach etwaiger Beschallung aus den Probenkellern finden die Veranstaltungen entweder im Bühnenraum oder im Foyer statt.)

Infos

Kurz vor der Oberbürgermeisterwahl fragen wir in zwei Diskussionsveranstaltungen nach Perspektiven auf einen möglichen Umgang mit Kultur und Stadträumen: Was bedeutet bürgerschaftliche Teilhabe wirklich, wo kann Kultur Diskurse initiieren, wo lassen sich Hemmschwellen senken und Potentiale entwickeln? Wo müssen Kultur und Gesellschaft beweglicher werden, wo gilt es, Errungenes zu bewahren oder weiterzudenken? Wir laden dazu Menschen auf das Podium ein, die sich in den vergangenen Monaten intensiv mit solchen Fragen auseinandergesetzt haben – als Berater*innen von Kommunen, die sich als Europäische Kulturhauptstadt bewerben.

Bei der ersten Veranstaltung am Sonntag, 20. Oktober, diskutieren von 15 bis 16.30 Uhr Luzi Gross und Magdalena Jackstadt mit uns. Luzi Gross aus München ist Kulturwissenschaftlerin und -managerin, Kunstvermittlerin und Kuratorin. Sie war Teil des kuratorischen Teams im Kunstverein Hildesheim und hat die Kulturhauptstadtbewerbung der Stadt Hildesheim beraten. Im Januar beginnt sie ihre kuratorische Tätigkeit in der Kunsthalle Lothringer 13 in München. Magdalena Jackstadt aus Hannover hat Architektur studiert und ist Mitinitiatorin der Initiativen Hannover VOIDS und Gesellschaft für außergewöhnliche Zusammenarbeit. Sie ist Vorsitzende des Kulturrats der hannoverschen Kulturhauptstadtbewerbung.

Bei der zweiten Veranstaltung am Montag, 21. Oktober, diskutiert von 19.30 bis 21 Uhr Holger Bergmann aus Berlin mit uns. Er ist Kurator und Mentor vor allem in den darstellenden Künsten und Geschäftsführer des Fonds Darstellende Künste. Er beriet die Kulturhauptstadtbewerbung RUHR.2010 und war Kulturhauptstadtbeauftragter der Stadt Mülheim. Aktuell berät er die Stadt Nürnberg bei ihrer Kulturhauptstadtbewerbung. Außerdem ist er Initiator und Vorsitzender des Netzwerks Die Vielen, in dem sich Kulturschaffende bundesweit zusammengeschlossen haben, um für Toleranz und Demokratie zu streiten.

→ Kunst umgehen auf hannover.de


Datenschutzrichtlinien akzeptieren*
 Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzrichtlinien und stimme der Verarbeitung, Speicherung und Veröffentlichung meiner Eingaben zu.

Einen Kommentar schreiben