Nächste Vorstellung

Sa

01

Okt

House of Love

Eine Theaterreise durch die Liebe.

20:00 Uhr

Premiere

AUSVERKAUFT
evtl. Restkarten an der Abendkasse
Zur Zeit kein VVK VORSTELLUNG FÄLLT AUS
Die Vorstellung muss leider ausfallen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Nur noch Restkarten an der Abendkasse
» zum Spielplan
  • Karten reservieren

    Mehr Reservierungsoptionen und Infos »hier.

    Bitte rechnen Sie 7 plus 8.

Aktuelles

Neue Termine für Probenbesuche

Am 7. und 14. September um 19 Uhr laden wir euch zu Probensuchen unseres neuen Projekt »House of Love« ein! Kommt vorbei und bekommt einen exklusiven ersten Eindruck von unserer Arbeit an unserer neuesten Produktion.
Einfach kostenlos anmelden über
Karten > Glocksee VIPs

06. Sep Pinnwand
Mini-Site

Auf unserer Mini-Site love.theaterglocksee.de könnt ihr euch mit unserem neuen Projekt verbinden und kleine Mails von unseren Housebewohnern und aus der Projektentwicklung bekommen! Wir freuen uns auf euren Besuch!

05. Sep Pinnwand

Blog

Am 11. Juni installierte unsere Außentruppe »Das wundersame Aktionsbündnis der Tante Trottoir« im Rahmen des Workshop-Programms »Positiver Aktionismus« Rosies Bett auf der Dornröschenbrücke in ...  » weiterlesen 11. Jul

von Jonas
Avatar

Karten reservieren

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

Instagram

Videos

 
Gefördert durch


Mit freundlicher Unterstützung von

Mitglied bei

THEATER an der GLOCKSEE e.V.
Glockseestr. 35
30169 Hannover
E-Mail info@theater-an-der-glocksee.de
Telefon +49 511 161 39 36

Hinter der graffitibesprühten Fassade des alternativen Glockseegeländes bietet der »Geheimtipp an der Ihme« (nachtkritik.de) seit über 25 Jahren professionelle und nahkommende Theaterkunst in Hannover. Im extrem wandelbaren Bühnenraum erwartet das buntgemischte Publikum zeitgenössische Dramatik, eigene Stückentwicklungen, Projekte, Experimente, Konzert und Diskurs – die Themen nah am Puls der Zeit, die Zuschauer nah an den Akteuren.

Unter der neuen künstlerischen Leitung (Lena Kußmann, Jonas Vietzke, Helga Lauenstein - seit 2012) wird das Kern-Team je nach Stück durch Spieler, Regisseure, Bühnen- und Kostümbildnern aus ganz Deutschland erweitert, um immer wieder frischen Wind in das bis zu 100 Plätze fassende Haus zu lassen und dem Zuschauer neue Perspektiven, Ästhetiken und Formen zu bieten.

So erfindet sich das Theater - auch im steten Kontakt zum Publikum - immer wieder neu und bildet eine Plattform für die Reflexion aktueller Thematiken unserer Gesellschaft.