Blog

Mehr zum Thema Autismus
13. Dez 2014 von Jonas

Für alle, die sich noch mehr mit dem Thema Autismus beschäftigen möchten, haben wir hier noch ein paar Buch- und Filmempfehlungen - und vielleicht ist ja auch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dabei:

 

Der Junge vom Saturn BuchcoverDer Junge vom Saturn (Peter Schmidt)

Peter ist ein seltsamer Junge. Wenn er sich freut, flattert er mit den Armen, wie ein Vogel. In der Schule beißt er die Mitschüler, weil er sich mehr durchbeißen soll. Und Zuhause studiert er stundenlang Lichtflecken an den Wänden, weil das so herrlich juchzt. Peter Schmidts Aufzeichnungen über seine Kindheit mit Asperger-Syndrom sind einzigartig. Denn er kann sich nicht nur an die ersten Jahre seines Lebens, sondern sogar an die Stunden seiner Geburt erinnern! Für diese ungewöhnlichen Wahrnehmungen entwirft er eine eigene Sprachwelt, die faszinierend und verblüffend plausibel ist.

» hugendubel.de


Buntschatten und Fledermäuse

Buntschatten und Fledermäuse (Axel Brauns)

Wie aus dem »Dummbart« ein »Schlauberger«, aus dem Sprachlosen ein Dichter wird, wie ein »Gefühlstauber« den Autismus durchbricht: Axel Brauns´ Erinnerungen geben einen erstaunlichen Einblick in eine andersartige Welt. Faszinierend, aufregend, verstörend.

» hugendubel.de




Snow Cake FilmSnow Cake (DVD)

Mit Alan Rickman, Sigourney Weaver, Carrie-Anne Moss.
Regie Marc Evans.

» amazon.de




Adam FilmAdam (DVD)

Mit Hugh Dancy, Rose Byrne.
Regie Max Mayer.

» amazon.de




Außerdem bieten das Zentrum für Autismus-Kompetenz und andere Einrichtungen in Hannover viele interessante Workshops, Seminare und Vorträge an. Hier eine Übersicht für den Zeitraum Frühjahr bis Sommer 2015:


Mädchen und Frauen mit Asperger Syndrom
im Rahmen der Seminarreihe „klein und fein“
am 17.01.2015 in Remscheid (www.harth-therapie.de)
 
Das Asperger- Syndrom:
Einführung in eine andere Welt der Wahrnehmung
am 24.01.2015 in Hannover (www.bildungsverein.de)
 
Stress- und Krisenintervention bei Menschen mit Autismus
mit Frau Dr. Christine Preißmann
am 14.02.2015 in Hannover (www.zak-hannover.de)
 
Workshop für Menschen mit Autismus und Angehörige:
Mit Autismus leben
am 28.02.2015 in Hannover (www.zak-hannover.de)
 
Seminar für Menschen im Autismus- Spektrum mit Johannes F. W. Drischel:
Leben mit Autismus
ab 07.03.2015 in Hannover (www.zak-hannover.de)
 
Menschen mit Autismus verstehen lernen:
Coaching und Kommunikation im Autismus- Spektrum
mit Ludo Vande Kerckhove
am 25./26.04.2015 in Hannover(www.zak-hannover.de)
 
Bildungsurlaub: Intensivwoche 2015
Autismus-Kompetenz entwickeln
vom 08.06. bis 12.06.2015 in Hannover (www.zak-hannover.de)
 
Vortragsabend:
Mädchen und Frauen mit Asperger- Syndrom
am 17.07.2015 in Walsorode (www.einzigartig-eigenartig.de)
 
Weitere Informationen zu diesen und anderen Seminaren:
www.zak-hannover.de, Ansprechpartnerin: Simone Hatami, Tel. 0511 1601598

... » weiterlesen
 
Podcast über »Ben X«
02. Nov 2014 von Jonas

In dieser Podcastfolge erfahrt Ihr etwas mehr über die Hintergründe und Entstehung unserer neuen Produktion »Ben X« - und über den weiten Weg, den dieses Projekt bis zu uns an der Glocksee schon hinter sich hat: » ANHÖREN (Dauer 3:43 Minuten)


Podcast abonnieren:  RSS  ·  iTunes

... » weiterlesen
 
Es ist mal wieder geschafft...
18. Aug 2014 von Jonas

...und nach langer, langer Arbeit sind nun wieder alle Anträge, Kosten- & Finanzierungspläne und Konzepte fürs nächste Jahr eingetütet - und bald auf dem Weg zu den werten potentiellen Förderern. Ab jetzt heisst es also wieder Daumen drücken, abwarten, Tee trinken und weiterspielen.

... » weiterlesen
 
Podcast über »Waisen«
22. Apr 2014 von Jonas

Eine kleine Einführung und Hintergründe zu unserer neuen Produktion »Waisen« gibt es jetzt in unserem aktuellen Podcast: » ANHÖREN (Dauer 5:28 Minuten)

 


Podcast abonnieren:  RSS  ·  iTunes

... » weiterlesen
 
Backstage auf zwei Bühnen
18. Apr 2014 von Jonas

Nun ist sie draußen, unsere »Waisen«-Premiere (die erste Kritik von nachtkritik.de findet Ihr hier) und wir finden Zeit, um Euch ein bisschen zu berichten, was sich so neben der Probenarbeit bei uns getan hat.

Parallel zum (übrigens wunderbaren!) Gastspiel von »X Freunde« bei uns und der einen Tag später folgenden technischen Einrichtung (alles inklusive Ab- und Wiederaufbau des Waisen-Bühnenbilds - an dieser Stelle: Danke an alle helfenden Hände und Rücken!) fuhren Lena und Bühnenbildnerin Nicola Minssen mitsamt des kompletten Bühnenbilds von »Hase Hase« nach Schwäbisch Hall zur dortigen Bauprobe.

Für unsere Vorstellungen im Haller Globe Theater im kommenden Sommer muss das Bühnenbild den dortigen Gegebenheiten natürlich angepasst werden: Abgesehen vom hölzernen Rundbau (in den sich unser Hasenheim aber sehr schön einfügt) sind im Globe ja auch zwei Balkone zu bespielen, auch das Publikum sitzt über drei Etagen verteilt.

Die Bauprobe lief aber sehr gut und wir sind schon voller Vorfreude, unsere wilde Familie Hase nach Schwäbisch Hall zu verpflanzen!

Bauprobe HASE HASE Schwäbisch Hall

Bauprobe HASE HASE Schwäbisch Hall mit Team

zeitgleicher Umbau in Hannover

... » weiterlesen
 
Karten kleben
08. Apr 2014 von Theater

Nur für den Fall, dass sich mal jemand gefragt hat, wieviele Postkarten wir zu jeder Produktion von Hand bekleben und durch die Gegend schicken: Es sind so ca. 1500. Wir sind jetzt schon ein bißchen stolz auf uns! ;-)

... » weiterlesen
 
Zukunft des Theaters?
20. Feb 2014 von Theater

Einen sehr interessanten Vortrag über ein mögliches »nächstes Theater« gibt es auf nachtkritik.de zu lesen, der nebenbei auch viel mit unserer aktuellen Spielzeit »Netz.Haut« zu tun hat. Ein Lesen lohnt sich, unserer Meinung nach:

» Auf dem Weg zum agilen Theater

... » weiterlesen
 
Zahl, was du willst
09. Feb 2014 von Theater

Die Idee geisterte ja schon des Längeren durch unsere Köpfe, nun trauen wir uns das erste Mal, dieses etwas andere Eintritt-System auszuprobieren: Für unser Projekt BOX gilt ab sofort »Zahle, was dir der Abend wert ist«.

Das bedeutet für Euch, Ihr besucht zunächst die Vorstellung ohne einen festen Eintrittspreis und entscheidet selbst im Anschluss an den Abend, was Euch das Erlebte wert ist.

Bei BOX macht für uns diese Zahlungsmethode besonders Sinn, da wir ja kein fertiges zu betrachtendes Produkt abliefern, sondern eher ein Angebot machen und Euch den Wert des Abends nicht diktieren wollen. Auch die tollen Rückmeldungen unserer Glocksee VIPs nach dem ersten Testlauf haben uns in dem Vorhaben bestärkt, es einmal auf diese Art auszuprobieren.

Da wir dieses Projekt komplett ohne irgendwelche Fördergelder auf die Beine gestellt haben (die Gelder fließen in unsere drei »großen« Theaterproduktionen der Spielzeit), bedeutet das also ein noch größeres Vertrauen in Euch, liebes Publikum! ;)

 

(Wir sind dabei ja natürlich nicht die ersten, die diese Bezahlmethode austesten - einen interessanten Artikel zu dem Thema gibt es zum Beispiel hier: brandeins.de/archiv)

... » weiterlesen
 

Podcast

Folge 7
über »House of Love«

Podcast abonnieren: Feed · iTunes

Instagram