Streitkultur

Diskussionsformat im Theaterfoyer

Die Diskussionen über Frauen und Männer, gewohnte und fremde Kulturkreise, Respekt und Verunsicherung sind nach den sexuellen Übergriffen in Köln und Hamburg in der Silvesternacht 2015 wieder lauter in der Gesellschaft angekommen - und somit wieder direkt bei uns.
Wo stehen wir eigentlich heute mit unseren Bildern und Vorstellungen von Mann und Frau? Muss der Feminismus wieder stärker werden oder sind das schon überholte Kämpfe? Wo bleibt eigentlich die Revolution des Männerbildes? Und wie fest steckt in uns allen noch immer ein altes Klischeedenken, wenn wir uns als Frau heutzutage allein durch dunkle Straßen bewegen? Und wie geht es eigentlich den heutigen Männern dabei? Und müssen wir das alles heutzutage eigentlich überhaupt diskutieren?
Die zunehmende Konfrontation mit anderen Kulturen, Gesellschaften und anderen Geschlechterbildern stellt uns und unsere Kultur momentan immer wieder auf die Prüfung und vor viele Fragen - und zwingt uns, uns von Neuem wieder mit uns auseinanderzusetzen.

Die erprobten Streithähne Lena und Jonas werden die Diskussion anheizen und vorbildlich mit gefährlichem Halbwissen um sich werfen, politisch Inkorrektes hervorzaubern und vermutlich die vorher vorgenommene Ruhe nicht bewahren. Doch zum Glück haben wir da noch unseren Faktenchecker, der uns auf den Boden der Tatsachen zurückholen wird und alles Dahergeschwafelte umgehend im www recherchiert, die 10-Sekundenregel, die Stresszigarette und die Aussicht, eine Erkenntnis mit nach Hause zunehmen - auch mag sie noch so klein sein.

Termine

2016


Mit Lena Kußmann, Jonas Vietzke, Timo Staaks.

 

Diskussion
Datenschutzrichtlinien akzeptieren*
 Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzrichtlinien und stimme der Verarbeitung, Speicherung und Veröffentlichung meiner Eingaben zu.