Pan~//Catwalk

Zwermers Performance Gezelschap
Gastspiel

  Deutschlandpremiere

Von der abgetragenen Jeansjacke bis zum extravaganten Glitzerkleid – unsere Kleidung ist Ausdruck davon, wer wir sind, sein wollen und manchmal sein müssen. Mit zwei Performer*innen, einem Geiger und einer endlosen Reihe von Outfits feiern die ZWERMERS den bunten und vielschichtigen Menschen. Was sagt diese »zweite Haut« über uns aus? Taucht ein in einen ständigen Strom von Kleidungswechseln, der von einem Ein-Mann-Orchester mit Violine und Loopstation unterstützt wird, inspiriert von Komponisten wie Hauschka und Philip Glass.


ZWERMERS ist eine in Tilburg (NL) ansässige Performance-Gesellschaft mit Schwerpunkt auf ortsbezogene, interdisziplinäre Performances. Unter dem Übertitel Pan~ (altgriechisch für »alles«) forscht das Team kontinuierlich künstlerisch zum Thema Geschlecht und Identität und zur Normativität, die untrennbar mit diesen Themen verbunden ist. ZWERMERS haben das Bedürfnis, Menschen in all ihren Ausdrucksformen zu umarmen, sprich: Inklusiv zu sein. Daraus ergeben sich  Performances, die sich interdisziplinär im Spannungsfeld zwischen Physical Dance Theatre, Kostümdesign und Installationskunst bewegen.

Eingeladen zu den Festivals OEROL 2020 
und THEATER OP DE MARKT 2020

Termine

13. + 14. März 2020

Beginn 20 Uhr.
Eintritt 14 € / 10 € erm. / Soliticket 0 €

Gastspiel Zwermers Performance Gezelschap (NL)

Pan~//Catwalk

Guest Performance
For the first time im Germany

From a worn denim jacket to an extravagant glitter dress. Our clothing is an expression of who we are, want to be, and sometimes, need to be. With two performers, a violin player and an endless row of outfits, Zwermers pays tribute to the colorful and versatile human being. What does this ‘second skin’ say about us? Do people wear clothing or are people worn by clothes? You’ll be immersed in a continuous stream of clothing changes supported by a one-man ochestra with violin and loopstation, inspired by composers as Hauschka and Philip Glass.


Zwermers is a Tilburg-based performance company of self-driving creators that makes location-oriented, interdisciplinary performances. In 2020 the company will be in the main program of Oerol and Theater op de Markt with with Pan ~ // Catwalk. Under the name Pan ~ (ancient Greek for "everything"), the company conducts ongoing artistic research into the theme of gender and identity and the normativity that is inextricably linked to these themes. Zwermers feels the need to be able to embrace social people in all their forms of expression, in other words, to be inclusive. Resulting in performances that are situated somewhere on the spectrum between physical dance theater, costume design and installation art in terms of discipline.

  languages no spoken words

shows start 8 p.m. tickets 14 € / 10 €


→ www.zwermers.nl

Performance Wouter de Belder (Musik), Paul van de Waterlaat, Inez Wolters.
Dramaturgie Loes Buenen.
Technik Sander Verbiest.

  ohne Sprache

Gastspiel ermöglicht durch
Presse

»Pan~//Catwalk lässt Sie darüber nachdenken, wie Kleidung Identität ausdrückt und beweist, dass An- und Ausziehen ausreichen kann, um faszinierendes Theater zu machen.«
– Oerol Tageszeitung 2019

»Die Aufführung hat die Struktur eines sich wiederholenden Musikstücks. Sie schwillt an, entspannt sich und wiederholt sich. Dieselbe Struktur besteht in den Kleidungsänderungen.«
– Brabants Zeitung 2019

Diskussion
Datenschutzrichtlinien akzeptieren*
 Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzrichtlinien und stimme der Verarbeitung, Speicherung und Veröffentlichung meiner Eingaben zu.
Teaser

Fotos: Monique Hebly, Jacob van Hoek