Vom Schatten und vom Licht

Ein Stück für Zuschauer*innen der 4. bis 6. Klasse
Gastspiel

Die alte Ophelia steht am Grab ihres verstorbenen Mannes, das Glas mit ihrem Goldfisch unter dem Arm. Auch Ophelias Zeit zu sterben ist bald gekommen, das ahnen beide, aber der Fisch kann nicht begreifen, was das soll.
Also machen die beiden sich auf den Weg, den Tod zu suchen. Und sie sind nicht die Einzigen, die dringend etwas mit dem Tod klären müssen: der Schatten von Professor Walter Gruber kann nicht gehen, weil der Professor seine Lebensaufgabe noch nicht erfüllt hat. Chi Noq, der Schatten eines Bärenjägers aus dem ewigen Eis, befürchtet, dass der Tod ihn einfach vergessen hat. Und James Blond kann wirklich nicht akzeptieren, dass ein schnöder Schlaganfall das Ende eines Superagenten sein soll.
Ophelia, der Fisch und immer mehr Schatten reisen kreuz und quer über den Erdball und lernen einiges über das Sterben. Doch trotz aller Erkenntnisse – auf die Begegnung mit dem Tod sind sie nicht vorbereitet.

»Vom Schatten und vom Licht« ist ein Theaterstück, das sich um Abschied und Verlust, aber auch um Freude und Neuanfang dreht. Der Tod, der grade im Umgang mit Kindern ein Tabu darstellt, wird hier unter die Lupe genommen – spielerisch, philosophisch, behutsam und humorvoll. Mit den Mitteln des Live-Schattenspiels, des Erzähltheaters und der Musik entsteht ein hautnahes, temporeiches Theatererlebnis, das den Alltagsort ›Klassenzimmer‹ von einem Ort des Lernens in einen Ort des Spiels umdeutet.


Klassenzimmerbesuche können gebucht werden!
Hierfür wendet Euch bitte direkt an die AZUBIS : kindertheater@dieazubis.de

  Download der Infomappe

Termin

12. Mai 2020

Beginn 11 Uhr
Eintritt Kinder 5 € / Erwachsene 7€ / Soliticket 0 €

Gastspiel die AZUBIS – Hamburg
→ www.dieazubis.de


Konzept, Regie, Spiel Kai Fischer, Christopher Weiß.
Dramaturgie, Vermittlung, Produktionsleitung Caroline Heinemann.

Gefördert durch Stiftung Maritim »Kultur bewegt«, Hamburgische Kulturstiftung.

Ermöglicht durch Wiederaufnahme- und Gastspielförderung des Dachverbands freie darstellende Künste Hamburg, im Auftrag der Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.

1. Platz Kinderjury Hart am Wind Festival 2016

3. Platz Hamburger Kindertheaterpreis 2015

Kommentare
Datenschutzrichtlinien akzeptieren*
 Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzrichtlinien und stimme der Verarbeitung, Speicherung und Veröffentlichung meiner Eingaben zu.